• Was wir machen

    Die Herausforderung

    Seit 1918 gibt es das Schulsystem fast genauso, wie wir es jetzt kennen. Während sich die Gesellschaft in der Zwischenzeit immer weiterentwickelt hat, hat sich das Schulsystem kaum verändert: Noch immer stehen die Lehrkräfte im Mittelpunkt. Noch immer gibt es den gleichen Lehrplan für jedes einzelne Kind. Noch immer geht es um äußere Disziplin anstatt um innere Motivation.

    Dabei geraten die Fähigkeiten in den Hintergrund, die von unserer heutigen Gesellschaft benötigt werden: Flexibilität, Teamfähigkeit, Kreativität, Motivation, Selbstständigkeit und Selbstbewusstsein.

    Wir glauben, dass wir für eine zukünftige leistungsfähige Gesellschaft Schulen brauchen, in denen diese Werte im Vordergrund stehen. Denn Kinder lernen am besten, wenn sie Vertrauen spüren, sich frei fühlen und selbst entscheiden können, was und wie sie lernen.

     

    Unsere Lösung

    Wir wollen diese Herausforderung lösen, indem wir selbst genau diese Schulen gründen. Wir werden das Bildungssystem revolutionieren. Indem wir 100 Schulen gründen. 100 Schulen, an denen Kinder frei und glücklich lernen können und ihr volles Potential entfalten. Derzeit erarbeiten wir das pädagogische Konzept, welches das Fundament unserer zukünftigen Schulen bilden soll. Dazu haben wir uns in den vergangen Jahren intensiv mit Freien Schulen beschäftigt und befinden uns im intensiven Austausch mit bereits existierenden Schulen und Bildungswissenschaftler*innen.


    Unsere Schulen als Vorreiter
    Eine Schule zu gründen ist ein im Grundgesetz verankertes Recht. So lassen sich auch Bildungseinrichtungen gründen, die vollkommen anders funktionieren – solange der Bildungsplan erfüllt wird. Wir können also Schulen gründen, die beweisen, dass unser Verständnis von Lernen den Kindern, Lehrern und Eltern zugute kommt. Schulen, die die Schüler auf die Herausforderungen von morgen vorbereiten – trotz normaler Abschlüsse am Ende.

     

    Mit Schulgründung in die Politik
    In Deutschland gibt es derzeit ca. 8,35 Millionen Schüler*innen. Selbst wenn wir es schaffen 100 Schulen zu gründen, werden nur ca. 50.000 Schüler*innen davon profitieren. Deswegen ist es unser langfristiges Ziel durch unsere Schulen aktiv auf die Politik und die staatliche Bildungslandschaft einzuwirken. Schließlich wollen wir nicht nur Schulen gründen, sondern das gesamte Bildungssystem verändern!